Ohne Dich ist
wie Berlin ohne


Die neue Pflegeausbildung im St. Marien-Krankenhaus

Die Ausbildung im St. Marien-Krankenhaus Berlin

Alle Auszubildenden erwartet im St. Marien-Krankenhaus eine anspruchsvolle Berufsausbildung, die den wachsenden Anforderungen des Berufes, der Weiterentwicklung von pflegerischen sowie therapeutischen Behandlungskonzepten und dem medizinischen Fortschritt gerecht wird. Die Ausbildung dauert 3 Jahre und schließt mit der Berufsbezeichnung "Pflegefachfrau-/mann" ab. Eine theoretisch fundierte und praxisnahe Ausbildung bereitet die angehenden Pflegefachkräfte optimal auf das Berufsleben vor. Ausbildungsbeginn im St. Marien-Krankenhaus ist immer der 1. Oktober.

Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag

30 Tage Urlaub im Jahr

Vermögenswirksame Leistungen

Betriebliche Altersvorsorge


PFLEGEAUSBILDUNG - DIE PRAXIS


Das St. Marien-Krankenhaus schließt die Ausbildungsverträge ab und ist für die Organisation der praktischen Ausbildung zuständig. Die praktische Ausbildung findet auf den Stationen des St. Marien-Krankenhauses und bei ausgewählten Kooperationspartnern z. B. im Bereich der Pädiatrie und Altenpflege statt.

PFLEGEAUSBILDUNG - DIE THEORIE


Der theoretische Teil der Ausbildung findet in der Pflegeschule des St. Marien-Krankenhauses statt. Die Schule mit angenehmen, klimatisierten Unterrichtsräumen befindet sich direkt neben dem Krankenhaus im Park, in dem die Schülerinnen und Schüler sich im Sommer zum Lernen treffen.



DEINE BEWERBUNG

VORAUSSETZUNGEN

 

ein mittlerer Schulabschluss (bzw. ein gleichwertiger Abschluss)

 

oder

 

ein erweiterter Hauptschulabschluss (bzw. ein gleichwertiger Abschluss)*

DAS GEHÖRT IN DIE BEWERBUNG

 

Anschreiben

 

 

Lebenslauf

 

 

Schulabschlusszeugnis

(oder das aktuelle Halbjahreszeugnis)**

 

Nachweis über absolvierte Praktika

 



JETZT BEWERBEN!

per Mail an:

pflege@marienkrankenhaus-berlin.de

 

ODER PER POST:

St. Marien-Krankenhaus Berlin

Pflegedirektor Timo Bechtel

Gallwitzallee 123-143 | 12239 Berlin

 

GIBT ES NOCH OFFENE FRAGEN?

 

Pflegedirektor Timo Bechtel
freut sich über einen Anruf:
030 / 767 83 - 218

* Wer einen einfachen Hauptschulabschluss und eine erfolgreich abgeschlossene 2-jährige Berufsausbildung / eine erfolgreich abgeschlossene pflegerische Assistenz- oder Helferausbildung hat, erfüllt ebenfalls die Voraussetzungen für die Ausbildung.

** Wenn der Schulabschluss im Ausland absolviert wurde, muss das Zeugnis von der Senatsverwaltung anerkannt worden sein. Bei Nicht-EU-Bürgern ist eine Arbeits- und Aufenthaltserlaubnis notwendig.